Soziale Arbeit

Sozialraumorientierte Soziale Arbeit wird bald (wenn nicht schon) veraltet. Heutige Kinder werden im digitalen Raum erwachsen. Wenn wir rechtzeitig nicht umkehren und und auf die Themenorientierte (Rassismus, Extremismus….) soziale Arbeit fokussieren, dann wir der Beruf obsolet.

Handlungen… sind nicht Aussagekräftig an sich, denn sie müssen interpretiert werden, ein einen Rahmen versetzt werden, in dem sie Sinn machen. Je nachdem, welchen Rahmen eine Fachkraft wählt, erscheint eine Handlung als problematisch und unvernünftig oder als zielführend und clever. Es gibt eben keine von unseren Interpretationen unabhängige eigenständige Außenwelt, obwohl wir ständig so tun als ob.“ 

Budde/Früchtel/Loferer 2004, S.16

Tamo i nazad… | Hin und zurück… | There and back again…

Započeti istraživački projekat o uticaju novih medija na bilo koju intersubjektivnu – odnosno interaktivnu – oblast života, te u skladu sa tom odlukom napustiti facebook – u nadi da ćeš biti produktivniji – je jedna od glupljih odluka koje sam u životu doneo. Ista se, otprilike, može uporediti sa odlukom da naučiš pisanje, a potom sebi odsečeš obe ruke da ne bi pipkao druge stvari dok vežbaš pisanje. Da se razumemo, uz dodatni trud se pisanje nogama može naučiti, ali će to definitivno uticati na efikasnost.

Um an einem Forschungsprojekt über den Einfluss neuer Medien auf ein x-beliebiges, intersubjektives – und dementsprechend interaktives – Feld des Alltagslebens, zu arbeiten, und dann anschließend Facebook zu verlassen – mit dem Gedanken im Hintergrund, produktiver zu sein – ist eine der dümmsten Entscheidungen meines Lebens. Sie lässt sich ungefähr mit der Entscheidung vergleichen, Schreibenlernen zu wollen, sich jedoch im Voraus beide Händen abzuhacken, um andere Dinge – während des Übens – nicht anfassen zu können. Ich bin mir sicher, dass man auch mit Beinen schreiben kann, jedoch ist die Auswirkung auf die Effektivität viel zu groß.

To start a research project on influence of new media on any intersubjective – and respectively interactive – field of day-to-day life, and to subsequently leave facebook – with idea to get more productive – is one of the silliest decisions I met so far. It could be compared with a decision to start learning how to write but then to cut both hands off in order to stop touching other things, while writig. I know that with some extra effort a person can learn to write with legs, however it will definitely influence the efficiency.